Risch Rotkreuz
Mit 1,2 Promille ins Gebüsch: Autofahrer verletzt sich leicht

Ein 29-jähriger, alkoholisierter Autofahrer fuhr am Samstagmorgen kurz vor 6 Uhr auf der A14, als er die Kontrolle über sein Auto verlor. Er hat sich beim Unfall leicht verletzt.

Drucken
Das Auto kam in einem Gebüsch zum Stillstand.

Das Auto kam in einem Gebüsch zum Stillstand.

Bild: PD

Es ist kurz vor 6 Uhr am Samstagmorgen, als ein 29-Jähriger auf der A14 bei der Verzweigung Rütihof die Kontrolle über sein Auto verliert. Wie die Zuger Polizei mitteilt, kam es daraufhin links von der Fahrbahn ab, drehte sich um die eigene Achse, prallte in die Leiteinrichtung und kam in einem Gebüsch zum Stehen.

Die Polizei stellte 1,2 Promille Alkohol beim 29-Jährigen fest und nahm ihm den Führerausweis ab. Mit leichten Verletzungen wurde er ins Spital gebracht. Das Auto erlitt Totalschaden und der Schaden an der Leiteinrichtung beträgt rund 5'000 Franken. (rad)