Kanton Uri
Nächtlicher Unfall auf der A2 sorgt für 40’000 Franken Sachschaden

Auf der Autobahn A2 Richtung Norden kam es am Dienstag zu einem Unfall. Verletzt wurde dabei niemand.

Drucken
Das Auto wurde beim Vorfall beschädigt.

Das Auto wurde beim Vorfall beschädigt.

Bild: Kantonspolizei Uri

Kurz nach 1 Uhr ereignete sich am Dienstag ein Unfall auf der Autobahn A2 Richtung Norden. Verletzt wurde beim Vorfall niemand, wie die Kantonspolizei Uri schreibt. In den Verkehrsunfall verwickelt war die Lenkerin eines Personenwagens mit Zürcher Kontrollschildern.

Vor dem Plattitunnel kollidierte die Frau mit ihrem Fahrzeug aus noch unbekannten Gründen mit der rechtsseitigen Leitplanke. Das Auto kam danach zum Stillstand. An Auto und Verkehrseinrichtung entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 40’000 Franken. (lga)