Bürglen
Langlauf-Nachwuchstalente erhalten dank Topresultat neue Ski

Nina Walker und Matteo Gisler konnten den Lohn für ihren Fleiss und Einsatz beim Langlauf Jugendcup der vergangenen Saison abholen.

Josef Mulle
Drucken

Die Zeremonie der Skiübergabe an die Sieger der Kategorie U14 des Jugendcup nordisch hat bereits 40-jährige Tradition. So lange zeichnet Imholz Sport bereits für das grosszügige Sponsoring verantwortlich. Zu Beginn war auch noch die Firma Fischer beteiligt, nun ist aber schon viele Jahre das Urner Sporthaus Imholz allein für das Engagement verantwortlich. So können die Gewinner jeweils einen Top-Rennski ihrer Wahl beantragen, und dann im November die neuesten Modelle in Empfang nehmen.

Grosse Freude bei allen Beteiligten der Skiübergabe. Von links: Tino Walker, Nina Walker, Hansueli Imholz, Matteo Gisler, und Urs Gisler.

Grosse Freude bei allen Beteiligten der Skiübergabe. Von links: Tino Walker, Nina Walker, Hansueli Imholz, Matteo Gisler, und Urs Gisler.

Bild: Josef Mulle (Bürglen 23. November)

In der abgelaufenen Saison beteiligten sich 82 Teilnehmende am «EWA Energie Uri Langlauf Jugendcup», wovon genau die Hälfte vier Rennen bestritt, und damit preisberechtigt war. In der Kategorie Mädchen U14 gewann Nina Walker vom SC Unterschächen, während bei den Knaben Nico Briker mit dem Punktemaximum Kategoriensieger wurde. Da der Spezialpreis von Imholz Sport aber nur einmal gewonnen werden kann, durfte sich Matteo Gisler vom SSC Schattdorf als Zweitklassierter einen Rennski aussuchen.

Ein Ansporn, dem Langlauf treu zu bleiben

Martin Arnold, neuer Präsident des Urner Skiverbands, beehrte zusammen mit Chef Nordisch Tino Walker und Urs Gisler, Chef Jugendcup, die Skiübergabe. Die Spitze des Urner Dachverbandes dokumentierte durch ihre Anwesenheit die grosse Wertschätzung gegenüber dem langjährigen Sponsor.

Von der Sponsorfirma waren Seppi und Hansueli Imholz zugegen, Letzterer übernahm auch die Begrüssung und Moderation der Übergabe. «Ich freue mich riesig, den von euch ausgewählten Rennski zu Saisonbeginn übergeben zu können, soll es doch ein Ansporn sein, weiterhin dem Langlaufsport treu zu bleiben, und auch eure Kolleginnen und Kollegen zu motivieren», so der Vertreter der Sponsorfamilie Imholz.

Die ausgewählten Ski wurden den Nachwuchssportlern von Lars Gwerder übergeben, einem jungen Mitarbeiter des Teams Imholz Sport. Nina Walker, die bereits Schneetraining mit dem ZSSV-Kader hinter sich hat, möchte auch diese Saison Spitzenleistungen erzielen, und nennt die Schweizer Meisterschaft und die Helvetia Nordic Trophy als ihre Hauptziele. Das Nachwuchstalent des SC Unterschächen plant auch den Übertritt in die Sportschule Engelberg, und nennt das Klavierspielen und Sport allgemein als ihre weiteren Hobbys.

Grosses Lob an alle Beteiligten

Der Schattdorfer Matteo Gisler gehört dem Urner Langlaufkader an, auch er möchte sich mit guten Resultaten in der kommenden Saison für höhere Aufgaben empfehlen. Urs Gisler, Verantwortlicher für den Jugendcup nordisch dankte am vergangenen Mittwoch Hansueli Imholz für das grosse Engagement von Imholz Sport im nordischen Bereich.

Tino Walker, Chef nordisch Urner Skiverband, würdigte zusammen mit Martin Arnold, Präsident USV, auch alle übrigen Sponsoringfirmen, dazu alle Organisatoren und Klubs sowie die immense Arbeit der Eltern und übrigen Helfer.