Rektor des Berufsbildungszentrums tritt zurück

Der Rektor des Berufsbildungszentrums Goldau, Paul Tanner, hat auf Ende November 2014 seinen Rücktritt eingereicht. Tanner hat sich entschlossen, frühzeitig in Pension zu gehen.

Drucken
BBZG-Rektor Paul Tanner hat per Ende 2014 seinen Rücktritt eingereicht. (Bild: Harry Ziegler / Neue SZ)

BBZG-Rektor Paul Tanner hat per Ende 2014 seinen Rücktritt eingereicht. (Bild: Harry Ziegler / Neue SZ)

Nach über 35-jähriger Tätigkeit beim Kanton Schwyz am Berufsbildungszentrum Goldau (BBZG) hat sich Paul Tanner zum Schritt in die frühzeitige Pension entschlossen. Wie das Bildungsdepartement in einer Medienmitteilung vom Montag festhält, darf Tanner «mit Stolz und Zufriedenheit auf eine bereichernde und erfolgreiche Zeit in der Berufsbildungslandschaft des Kantons Schwyz zurückblicken». Tanner werde seinem Nachfolger bzw. seiner Nachfolgerin eine tadellos funktionierende Berufsfachschule übergeben.

Paul Tanner wurde im April 1979 als Berufsschullehrer für Allgemeinbildung an der damaligen Kantonalen gewerblich-industriellen Berufsschule Goldau angestellt, wo er ab 1990 er als Prorektor tätig war. Auf den 1. August 1998 wurde er vom Regierungsrat als Rektor des heutigen Berufsbildungszentrums Goldau BBZG gewählt.

Die öffentliche Ausschreibung für die Wiederbesetzung der Stelle erfolgt demnächst, wie das Bildungsdepartement weiter mitteilt.

pd/zim