Sicherheit
Kampagne zum Schulstart: Das sind die Tipps für Eltern, Kinder und Autofahrerinnen und Autofahrer

In einigen Luzerner Gemeinden beginnt am Mittwoch das neue Schuljahr. Dieses wird durch die Kampagne «Stoppen für Schulkinder» begleitet, wie die Zentralschweizer Polizeikorps in einer Mitteilung schreiben.

Drucken
Autofahrerinnen und Autofahrer sollen vollständig halten.

Autofahrerinnen und Autofahrer sollen vollständig halten.

Bild: PD

Die Kampagne ruft Fahrzeuglenkenden in Erinnerung, dass sich Kinder im Strassen­verkehr oft überraschend verhalten und deshalb mit der nötigen Vorsicht gefahren werden muss. Besonders wichtig ist das konsequente Stoppen am Fussgängerstreifen, heisst es weiter.

Plakate der Kampagne entlang von Strassen weisen auf den Schulanfang hin. Neben den präventiven Massnahmen sind die Polizeikorps in den ersten Schulwochen im Umkreis von Kindergärten und Schulhäusern kontrollierend tätig. (fmü)

Tipps für Autofahrerinnen und Autofahrer

  • Fahren Sie vorausschauend und langsam, wenn mit Kindern im Strassenraum gerechnet werden muss.
  • Halten Sie vollständig an, wenn ein Kind mit Vortritt die Strasse überqueren will.
  • Verzichten Sie auf Handzeichen, damit sich das Kind auf den übrigen Verkehr konzentrieren kann.
  • Geben Sie dem Kind die Zeit, die es braucht, und bleiben Sie so lange stehen, bis das Kind die Strasse überquert hat.

Tipps für Eltern

  • Sicherer Schulweg: Wählen Sie für Ihr Kind den sichersten und nicht den kürzesten Schulweg.
  • Schulweg üben: Üben Sie den Schulweg mit Ihrem Kind und machen Sie auf Gefahrenstellen aufmerksam.
  • Sichtbare Kleidung: Kleiden Sie Ihr Kind gut sichtbar mit auffallenden Farben und reflektierenden Materialien
  • Vorbild sein: Unterstützen Sie Ihr Kind, indem Sie die Verkehrsregeln selber einhalten und erklären.

Tipps für Kinder

  • WARTE: Vor dem Überqueren der Strasse immer stehen bleiben. Der Randstein ist der Stoppstein
  • LUEGE: Auf beide Seiten schauen, ob ein Fahrzeug kommt.
  • LOSE: Gut hinhören. Manchmal hört man etwas, das man nicht sieht.
  • LAUFE: Erst gehen, wenn kein Fahrzeug kommt oder wenn die Räder stillstehen. Nie rennen und beim Überqueren weiterhin auf den Verkehr achten (Kontrollblick).

Hinweis: Mehr Infos zur Kampagne auf www.schulweg.ch