Die Mehrheit des Gremiums attestierte der Reihe hohen Unterhaltungswert. Dazu beigetragen hätten "die Musik und die qualitativ hochstehenden Darbietungen". Die Wettbewerbssituation habe für Spannung und Emotionen gesorgt.

(Quelle: youtube/Jürg Murmel)

«The Voice of Switzerland»-Siegerin Nicole Bernegger mit ihrem Finalsong «No Matter»

Das Coaching-Team hat nach Ansicht des Publikumsrats mit Kompetenz, Glaubwürdigkeit und Authentizität beeindruckt. Der Einbezug des Publikums über Social Media wird begrüsst, die Integration der Publikumsreaktionen in die Live-Sendung sei jedoch noch nicht befriedigend. Die am Bildschirm präsentierten Twitter-Meldungen seien meist banal und nichtssagend gewesen.

Gute Noten für Virus TV

Gute Noten erteilt der Publikumsrat auch der noch wenig bekannten Musik-Talk-Show "Virus TV". Der Rat begrüsse es, dass eine solche Sendung als Medien- und Satireexperimentierfeld Platz finde im SRF-Programm. Die Doppelmoderation von Anic Lautenschlager und Andi Rohrer kommt laut Mitteilung gut an. Die Ausseneinsätze finden die einen Publikumsräte witzig, die anderen allerdings eher "nervig".