Medien

RTL mit Rekordumsatz im ersten Halbjahr

Der europäische TV-Konzern RTL Group hat im ersten Halbjahr zwar einen Rekordumsatz eingefahren, operativ aber weniger verdient. (Archiv)

Der europäische TV-Konzern RTL Group hat im ersten Halbjahr zwar einen Rekordumsatz eingefahren, operativ aber weniger verdient. (Archiv)

Der europäische TV-Konzern RTL Group hat im ersten Halbjahr einen Rekordumsatz eingefahren und profitierte dabei auch von anziehenden Digitalgeschäften. Die Erlöse stiegen um 4,2 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro.

Der Betriebsgewinn (EBITA) fiel binnen Jahresfrist leicht um rund 2 Prozent auf 538 Millionen - vor allem wegen Investitionen in Programminhalte und Streaming-Dienste, wie die Bertelsmann-Tochter am Mittwoch mitteilte. Der Sender bekräftigte seine Geschäftsziele für 2019 und baut zudem seine Führungsstruktur um.

Die Sendergruppe kündigte ferner eine "strategische Prüfung" ihrer Geschäfte im Bereich Werbetechnologie (Ad-Tech) an. Unter der Marke Smartclip soll hier die Mediengruppe RTL Deutschland als grösste operative Einheit der RTL Group die Verantwortung für sämtliche europäischen Märkte übernehmen, mit Ausnahme Grossbritanniens.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1