Das sind 7 Prozent mehr als im April 2018, wie das Bundesamt für Statistik am Dienstag mitteilte. Bereits im März betrug das Plus 3 Prozent. Im Januar und Februar war die Anzahl neu zugelassener Fahrzeuge indes rückläufig bis stabil.

E-Autos weiter auf dem Vormarsch

Nahezu explodiert ist die Menge an Fahrzeugen mit Hybrid- und reinen Elektroantrieben. Aufgeschlüsselt nach Treibstoffart legten Hybridfahrzeuge gegenüber April 2018 um 43 Prozent zu, die E-Autos sogar um satte 244 Prozent. Nur leicht gestiegen sind die Neuzulassungen bei Benzinern (+4%) und die Inverkehrsetzungen von neuen Dieselfahrzeugen ist stabil geblieben.