Wirtschaft

Geschäftsmieten: Bei zwei Dritteln gibt es eine gemeinsame Vereinbarung

Wegen der langen Schliessung während der Pandemie forderten viele Geschäftsmieter ein Entgegenkommen (Symbolbild).

Wegen der langen Schliessung während der Pandemie forderten viele Geschäftsmieter ein Entgegenkommen (Symbolbild).

Fast jede dritte Vereinbarung sieht Stundungen von bis zu drei Monaten vor, bei rund einem Fünftel wurde die Miete für drei Monate halbiert: Dies zeigt eine Umfrage des Verbands Immobilien Schweiz.

(wap) Befragt wurden in der Studie 30 Unternehmen mit insgesamt 5'200 Mietverhältnissen im Geschäftsbereich. In 10 Prozent der Fälle gab es einen Mieterlass von mehr als 60 Prozent. In 22 Prozent der Fälle wurden die Mieten während bis zu drei Monaten um 50 Prozent reduziert. In rund 30 Prozent gab es Mietzinsstundungen von bis zu drei Monaten, vereinzelt noch viel längere Fristen.

Der Verband Immobilien Schweiz veröffentlichte die Zahlen am Mittwoch. Er zieht eine politische Folgerung: Partnerschaftliche Lösungen seien möglich, ein weiteres Eingreifen der Politik würde diese aber verhindern, schreibt der Verband in einer Mitteilung. Die derzeit im Parlament hängigen Mieterlass-Lösungen seien ein massiver Eingriff in die Eigentumsrechte, das Parlament solle diese ablehnen.

Meistgesehen

Artboard 1