Detailhandel
Decathlon eröffnet neue Shops in Manor-Warenhäusern – der Sportartikel-Händler ist nicht der einzige neue Partner

Ab April verkauft der französische Sportartikel-Händler Decathlon seine Waren in drei Manor-Filialen auch in der Deutschschweiz. Dabei soll es nicht bleiben. Manor will so auch die Besucherzahlen erhöhen.

Stefan Ehrbar
Drucken
Teilen
Bald auch bei Manor: Artikel von Decathlon.

Bald auch bei Manor: Artikel von Decathlon.

zvg

Der französische Sporthändler Decathlon und Manor vertiefen ihre Zusammenarbeit. Bereits seit letztem Jahr führt Manor testweise in zehn Filialen Decathlon-Artikel (CH Media berichtete). Ab April eröffnet Decathlon nun im Rahmen eines Pilotprojekts in drei Manor-Warenhäusern sogar eigene Läden, sogenannte Shop-in-Shops. Diese sollen über eine Fläche von 260 bis 530 Quadratmeter verfügen.

Zunächst wird es solche Verkaufsstellen in den Manor-Warenhäusern Fribourg, St. Gallen und Zürich Letzipark geben, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Wenn dieser Test erfolgreich verlaufe und bei den Kundinnen und Kunden Anklang finde, könne die Partnerschaft ausgeweitet werden.

Manor will mehr Kundschaft

Auch online bauen die Händler ihre Zusammenarbeit aus. Auf manor.ch stehen per sofort mehrere Tausend neue Decathlon-Artikel zur Auswahl. Ab April können diese auch online bestellt und in den Shop-in-Shops abgeholt werden. Mittelfristig soll das Decathlon-Angebot im Manor-Onlineshop auf über 100 Sportarten erweitert werden.

Die Zusammenarbeit mit Manor werde es Decathlon ermöglichen, «in einem Segment, in dem man uns manchmal nicht ausreichend wahrnimmt, stärker präsent zu sein», wird Adrien Lagache zitiert, der Leiter Business Development beim Sporthändler. Manor wiederum erhofft sich laut der Mitteilung von der Zusammenarbeit auch eine Zunahme der Kundenfrequenz in den Warenhäusern.

Keine Exklusivität

Decathlon ist nicht der einzige Partner, der Shop-in-Shops in den Manor-Warenhäusern betreibt. So ist etwa auch der französische CD-, Computerspiel- und Buchverkäufer Fnac mit solchen Verkaufsecken präsent, genauso wie die französische Kosmetikkette Sephora.

Exklusiv sind diese Marken nicht bei Manor vertreten. Fnac betreibt eigene Läden in der Westschweiz. Decathlon zählt 26 eigene Filialen in der Schweiz, vor kurzem kam eine neue in Zermatt hinzu. Die meisten dieser Filialen übernahm Decathlon vom früheren Anbieter Athleticum, einer Ex-Tochter des Manor-Mutterhauses Maus Frères. Sephora ist mit 25 Shop-In-Shops bei Manor präsent, eröffnete aber im Jahr 2020 in Zürich auch die erste Filiale in der Deutschschweiz in Eigenregie und will selbstständig weiter wachsen (CH Media berichtete).

Aktuelle Nachrichten