Werbespot
Das ist Torbjörn Lundberg (34) – er ist Ikea-Möbel-Darsteller

In einem Werbeclip stellt das schwedische Möbelhaus einen ganz besonderen Mitarbeiter vor: Torbjörn Lundberg aus Malmö sorge dafür, dass die Tische, Leuchten oder Regale im Katalog «so echt, so natürlich, so menschlich wirken».

Drucken
Teilen

Lundberg komme dann ins Spiel, «wenn die Möbel noch gar nichts von ihrem Glück wissen», heisst es in einer Medienmitteilung.

Das geht so: Bevor Stars wie Billy, Hektar, Stornäs oder Möckelby ihren grossen Auftritt für den Katalogfotografen haben, schlüpft Torbjörn in ihre Rolle.

«Ich kann ein Sofa sein – und eine Stunde später eine Lampe», so der sogenannte «Möbeldarsteller» in dem Werbeclip, den Ikea kürzlich zur Lancierung des neuen Katalogs veröffentlicht hat.

«Ich muss Billy sein»

Man könnte sagen, Torbjörn Lundberg ist ein Platzhalter – aber das sieht er selbst ganz anders. «Es geht nicht darum, sich wie ein Regal zu verhalten, ich muss zu Billy werden, Billy sein.»

Das sei eine Form des «Method Acting», bei dem Schauspieler mit Erinnerungen an eigene Erlebnisse arbeiten – «nur viel komplizierter».

Der dreieinhalbminütige «dokumentarischer Kurzfilm» zum Ikea-Katalog 2016 ist im Auftrag von Ikea Schweiz von der Werbeagentur Wirz und Regisseur Björn Rühmann umgesetzt worden. (smo)