Gesundheits- und Logistikfirma

Berner Konzern Galenica legte beim Umsatz 2019 zu

Der Berner Apotheken- und Gesundheitskonzern Galenica ist auch im letzten Jahr gewachsen.

Der Berner Apotheken- und Gesundheitskonzern Galenica ist auch im letzten Jahr gewachsen.

Der Berner Gesundheitskonzern Galenica hat im letzten Jahr seinen Umsatz um 4,3 Prozent auf 3,3 Milliarden Franken steigern können. Ein Grund war der Ausbau des Apothekennetzes.

(rwa) Die Zahl eigener Apotheken sei vergangenes Jahr um 11 auf 356 Standorte gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Dazu zählen etwa die Amavita Apotheken. Galenica habe sich in allen Geschäftsbereichen deutlich stärker entwickelt als der Markt. Dank diesem Ergebnis erhöht der Konzern die Ergebnisprognose.

Am stärksten wuchs der Umsatz beim Vertrieb eigener Medikamente und Partnermarken (+11,3 Prozent). Zum Umsatz am meisten beitragen immer noch die Logistikleistungen für den Schweizer Gesundheitsmarkt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1