Faktor 5 Preis
Verein Leihlager: Ausleihen, was nur gelegentlich gebraucht wird

Seit dem 15. Februar können im Leihlager an der Feldbergstrasse 76 Alltagsgegenstände, die nur gelegentlich gebraucht werden, ausgeliehen werden. Neben Werkzeuge, Camping- und Reinigungsequipment sind einladende Eyecatcher wie fliegende Fisch-Ballons und Discokugeln im Sortiment.

Drucken
Teilen
Ausleihen, was man nicht oft braucht. Ein innovatives und ökologisches Projekt.

Ausleihen, was man nicht oft braucht. Ein innovatives und ökologisches Projekt.

zvg

Seit der Eröffnung wurden bereits 33 Objekte ausgeliehen, über 110 Baslerinnen und Basler haben eine Jahresmitgliedschaft erworben, und ein 15 köpfiges Freiwilligenteam steht im Einsatz. Während des Corona-Ausnahmezustands wurde in kurzer Zeit ein wöchentlicher Fahrrad-Lieferdienst auf die Beine gestellt, um Baslerinnen und Basler mit einem Angebot an analogen Beschäftigungsmitteln beim zuhause bleiben unterstützen zu können.

Als «Bibliothek der Dinge» leistet das Leihlager vor allem einen Beitrag zur 2000-Watt-Gesellschaft􏰂 im Bereich der Suffizienz. Die gemeinsame Nutzung von Objekten reduziert den Energie- und Ressourcenverbrauch, da weniger Neues gekauft, und somit auch weniger Neues produziert wird. Insbesondere Produkte mit hohem Energiebedarf während der Produktionsphase haben ein grosses Potenzial zur Ressourcen und Energieeinsparung.

Ausserdem entsteht weniger Abfall, da Objekte länger genutzt und besser gewartet werden. Durch das neue Leihangebot wird vor allem auch suffizientes Verhalten ermöglicht, gefördert und unterstützt: Nutzende sparen Geld, Platz in der Wohnung, und schonen zusätzlich die Ressourcen. Sie können Neues ausprobieren und Interessen entdecken, ohne unnötigen Ressourcenverschleiss.

Die Wiedereröffnung nach der Corona-Krise ist für den kommenden Juni geplant. Auf den August hin wird ausserdem eine Kooperation im Bereich der Heimlieferung angestrebt und für den September ist eine Sortimentserweiterung von 180 auf 250 qualitativ hochwertige Gegenstände geplant.

Hier geht es zur Webseite des Leihlagers.