Langenthal
Das Wasser ist zurück im Stadtzentrum

In der Langenthaler Marktgasse wird ein künstlicher See aufgebaut. Am 24. Juni ist die offizielle Eröffnung. Grund ist das Stadtjubiläum 1150 Jahre Langenthal.

Merken
Drucken
Teilen
Das Wasser ist zurück im Stadtzentrum Langenthal
5 Bilder
Der Aufbau des Sees
Der Aufbau des Sees

Das Wasser ist zurück im Stadtzentrum Langenthal

Schon zweimal wurde in der Langenthaler Marktgasse ein künstlicher See erstellt. Dieses Jahr ist es wieder soweit. Im Rahmen des Jubiläums der Stadt Langenthal hat das Organisationskomitee keine Mühen und Kosten gescheut. Der künstlicher See vor dem Choufhüsi soll zum Treffpunkt der städtischen Bevölkerung werden. Der See soll zudem viele Auswärtige anziehen und so beste Werbung für Langenthal machen. «Wir freuen uns und blicken mit Spannung dem Ende der Aufbauarbeiten entgegen», sagt Markus Bösiger, OK-Präsident der Jubiläumsaktivitäten.

Die zehn Tage mit dem See in der Marktgasse stehen unter dem Begriff „beleben". Die Innenstadt solle lebendig gestaltet werden, sagt dazu Armin Flükiger, Leiter des Projekts See in der Marktgasse. Höhepunkt des zehntägigen Anlasses wird ein Umzug mit allen 2000 Schülern der Stadt. Zudem finden diverse weiter Veranstaltungen, Konzerte und auch eine szenische Darbietung beim See statt. Dazu wird eine Bühne aufgebaut.

Der See kostet die Stadt 76 000 Franken und fasst 380 000 Liter Wasser. Dieses wird von der Feuerwehr Langenthal in den künstlichen, mit einer Folie ausgelegten See gepumpt. (tg)

Das detaillierte Programm finden Sie auf dieser Seite.