Dürnten
Auto fährt Vierjährigen auf Fussgängerstreifen an

Am Montagnachmittag ist ein 4-jähriger Junge in Tann (Gemeinde Dürnten) von einem Personenwagen angefahren worden. Er zog sich schwere Verletzungen zu.

Merken
Drucken
Teilen
Der 4-Jährige überquerte gemeinsam mit seiner Mutter den Fussgängerstreifen, als das Auto ihn erfasste. (Symbolbild)

Der 4-Jährige überquerte gemeinsam mit seiner Mutter den Fussgängerstreifen, als das Auto ihn erfasste. (Symbolbild)

Keystone

Ein 72-jähriger Autofahrer fuhr kurz vor 17 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Dürnten.

Als der 4-jährige Junge zusammen mit seiner Mutter von rechts den Fussgängerstreifen beim Bahnübergang betrat, wurde er vom Auto erfasst. Das Kind zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Nachtrag: Der Personenwagenlenker, der aus der Gegenrichtung gekommen war und vor dem Fussgängerstreifen angehalten hatte, hat sich bei der Kantonspolizei Zürich gemeldet.