Jugendlobby Siggenthal
Vom Schützenhaus und der Märchenfee

Sandra-Anne Göbelbecker
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

„Im Zentrum des vergangenen Vereinsjahres der Jugendlobby Siggenthal standen zwei ganz verschiedene Anlässe, die beide Freude machten“, eröffnete Max Chopard-Acklin seinen Jahresrückblick als Vereinspräsident an der GV der Jugendlobby Siggenthal.

So unterstützte die Jugendlobby im Juni 2013 mit Unterlagen aus ihrem Archiv eine Ausstellung über die Geschichte des Jugendhauses Siggenthal (JUGS). Dieses entstand in den 70er Jahren aus einem ehemaligen Schützenhaus. Zudem leistete die Jugendlobby einen finanziellen Beitrag an die vom Jugendnetz organisierten Feierlichkeiten zum 40 Jahre Jubiläum des Jugendhauses.

Weiter führte die Jugendlobby Siggenthal im September 2013 in Nussbaumen einen Märchennachmittag im Cheminéeraum der reformierten Kirche durch. Über zwanzig Kinder und mehrere Erwachsene hörten den spannenden Geschichten der Märchenfee Iris Meyer zu. In der Pause zwischen den Märchenblocks gab es an der Jugendlobby Bar selbstgemachte Kuchen, Sirup und Kaffee zu geniessen.

Die Mitgliederzahl der Jugendlobby Siggenthal ist stabil und die Vereinskasse gesund. Für den Vorstand stellen sich alle Bisherigen weiterhin zur Verfügung. Es sind dies: Max Chopard-Acklin, Präsident; Denise Hunziker, Vizepräsidentin; Torsten Votteler, Aktuar und Sandra-Anne Göbelbecker, Kassierin.

Jugendlobby Siggenthal