Volleyball
VolleyFricktal 1 - knappe Niederlage

Ivo Müller
Merken
Drucken
Teilen

In der 2. Liga Volleymeisterschaft verloren die Fricktalerinnen das erste Spitzenspiel gegen Aarburg-Zofingen äusserst knapp mit 2:3.

Das Team VolleyFricktal 1 reiste nur mit 8 Spielerinnen nach Aarburg an. Durch die taktische Vorbereitung und mit viel Elan konnte das Spieldiktat von Beginn an übernommen werden. Mit sehenswerten Spielzügen erspielte die junge Truppe den ersten Satz. Bald stellte man fest, dass eine Spielseite einige Vorteile bei der Raumorientierung hatte. So siegte jeweils jenes Team, welches sich auf der besseren Hälfte befand. So musste der 5. Satz die Entscheidung bringen. Mit leichtem Vorteil für die Fricktalerinnen wechselte die Teams die Seiten. Mit dem Feldnachteil und einigen unglücklichen Verteidigungs- und Angriffsaktionen wurde der mögliche Sieg noch verspielt.

Trotz Niederlage konnte man den 3. Zwischenrang in der 2. Liga verteidigen. Am kommenden Samstag reist das Team zum Leader nach Baden. Wie werden sich wohl die jungen Fricktalerinnen gegen das routinierte Kanti Baden behaupten?