Turnverein
Turnshow des STV Gebenstorf

Eliane Berger
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Grossartiges Kino im Cinema 12-

STV Gebenstorf präsentiert sich von seiner besten Seite!

Der STV Gebenstorf verwandelte die Turnhalle Landstrasse in einen wunderschön dekorierten Kinosaal. Fleissige Helferinnen und Helfer schmückten die tristen Hallenwände mit Filmplakaten und Girlanden und legten für die vielen Gäste den roten Teppich. In 12 Beiträgen zeigten alle Abteilungen ihr Können und mochten die Zuschauer auf ihren Sitzen zu begeistern. Die beiden Abendvorstellungen waren beinahe ausverkauft und an der Nachmittagsvorstellung hatten so viele Besucher den Weg in die Halle gefunden wie seit Jahren nicht mehr. Die Stimmung war super!

Durch den Abend führte uns eine Filmcrew, welche sich an den verschiedenen Sets bei einem Filmdreh tummeln. Gloria, die reizende Visagistin, Ruedi der Regisseur, Arlet, die etwas schusselige Ton- und Lichttechnikerin und Jonny, der immer „parate“ Kameramann zeichneten den roten Faden um die Sets der verschiedenen Filmsparten. Ob auf dem Set, in der Maske oder in der Garderobe – stets Präsent und mit witzigen Einlagen sorgten sie bei den Zuschauern für gute Laune.

Die MUKI’s wirbelten als kleine Pippi’s und Wicki’s über die Bühne. Die kleinen Pinguine aus Madagascar, dargestellt vom KITU, verzauberten mit ihrem Charme die ganze Halle. Die Jugendabteilung entführte uns ins Disney Land mit einer schönen Akro/Stufenbarrennummer und zeigte uns die Welt des Crime Time. Die Frauenriege war für die alten Filmklassiker aus den 60er bis 80er Jahren zuständig. Bei Footloose, Grease und Dirty Dancing wippten selbst die Beine der Tanzbären im Publikum unter den Tischen. Die Männerriege entfloh mit ihren selbstgebastelten Pferdchen in den Wilden Westen und zeigte uns in bester Winnetou Manier eine schöne Nummer. Ewige Liebe schworen sich dann die Frauen und Männer bei ihrer gemeinsamen Tanzeinlage. Die Aktivriege überzeugte mit einer schwungvollen Rope Skipping Nummer mit spektakulären Einlagen, einer schönen Stufenbarren/Barren Vorführung und zu Guter Letzt mit einer heissen Step Aerobic-Nummer.

Als krönender Abschluss zeigten alle Riegen zusammen „unseren“ abgedrehten Film.

Ein sehr gelungener Anlass ist bereits wieder Geschichte. Und in zwei Jahren dürfen wir sie endlich in unserer neuen Mehrzweckhalle in der Sportanlage Brühl begrüssen. Wir haben uns gefreut, in so viele zufriedene Gesichter zu schauen. Herzlichen Dank nochmals den Besuchern für ihr zahlreiches Erscheinen sowie allen Turnerinnen und Turnern für Ihren Einsatz auf, hinter und neben der Bühne.

Sandra Meier