Regionalschiessverein
Sieg für Final-Neuling

Valiant-Cup-Final zum Abschluss der Trainingssaison

Patrick Kyburz
Drucken
Teilen

Mitte September fand auf der Regionalschiessanlage Kölliken der Final des Valiant-Cups mit anschliessendem Nachtessen und Absenden statt. Den Final gewann Edwin Schenker vom SVS Kölliken-Holziken. In der Jahreswertung siegte wie bereits letztes Jahr Markus Lüscher, ebenfalls vom SVS Kölliken-Holziken.

Der Valiant-Cup wird jeweils in zwei Teilen ausgetragen. Zum einen gibt es die Jahreswertung, wo während den Mittwoch-Trainings um Punkte gekämpft wird. Zum anderen gibt es am letzten Trainingstag den Final, zu welchem alle aus der Jahreswertung teilnahmeberechtigt sind. Von den 58 startberechtigten Schützen nahmen deren 38 am Schlusskampf teil. Nach zwei Qualifikationsdurchgängen und zwei K.O.-Runden standen die vier Schützen für den Finaldurchgang fest standen. Im kommandierten Final scheidet ab dem 4. Schuss jeweils der Schütze mit dem niedrigsten Resultat aus. Dieses Schicksal ereilte als erstes Daniel Zehnder (SVS), ihm folgte darauf Otto Lüthy (SVS). Den Sieg sicherte sich Edwin Schenker (SVS) und dies gleich bei seiner ersten Final-Teilnahme überhaupt. Mit 59 von 60 Punkten verwies er Bernhard Hauri (SV Muhen) mit 56 Punkten auf den 2. Rang.

In der Jahreswertung setzte sich früh ein Trio an der Spitze ab, wovon sich nochmals ein Schütze von den beiden anderen absetzte und nicht mehr eingeholt wurde. Auf den weiteren Rängen blieb es aber bis zur letzten Runde spannend. An 18 Trainings konnte um Punkte gekämpft werden, wobei am Schluss das Total der jeweils besten neun Resultate zählte, die restlichen Punkte wurden gestrichen. Mit 113 von 135 möglichen Punkten gewann Markus Lüscher (SVS) nach 2002 und 2010 zum dritten Mal die Jahreswertung. Den 2. Rang sicherte sich Renato Joller (MSV Kölliken) mit 96 Punkten vor Kurt Kaiser (SVS) mit 92 Punkten.

Im Final wie auch für die Jahreswertung konnten dank dem Hauptsponsor, der Valiant Bank Kölliken, sowie den Startgeldern wiederum attraktive Preise abgegeben werden. Die ausführlichen Schluss- und Einzelranglisten sind auf der Webseite des Regionalschiessvereins Kölliken unter www.rsv-koelliken.chzu finden.

Auszug aus den Ranglisten

Jahreswertung: 1. Markus Lüscher, SVS, 113 Punkte; 2. Renato Joller, MSV, 96; 3. Kurt Kaiser, SVS, 92; 4. Markus Weibel, SVM, 87; 5. Daniel Zehnder, SVS, 75; 6. Otto Lüthy, SVS, 74/7.5 Streichpunkte; 7. Ursula Hagenbuch, SVS, 74/0; 8. Tino Pasinelli, MSV, 68; 9. Fritz Kyburz, SVS, 67; 10. Markus Bachmann, SVS, 54; 11. Josef Furrer, MSV, 49; 12. Heinrich Lüscher, SVM, 47; 13. Renate Lüthy, SVS, 46.5; 14. Andreas Bachmann, SVS, 38; 15. Hans Suter, SVS, 36.5/7; 16. Bernhard Hauri, SVM, 36.5/5.

Final: 1. Edwin Schenker, SVS; 2. Bernhard Hauri, SVM; 3. Otto Lüthy, SVS; 4. Daniel Zehnder, SVS; 5. Roland Hürzeler, SGÜ; 6. Josef Furrer, MSV; 7. Renate Lüthy, SVS; 8. Andreas Bachmann, SVS; 9. Heinrich Lüscher, SVM; 10. Beat Bertschi, SGÜ; 11. Markus Bachmann, SVS; 12. René Boschung, SVM; 13. Rita Bachmann, SVS; 14. Kurt Kaiser, SVS; 15. Alexander Amberg, SVS; 16. Tino Pasinelli, MSV.

Aktuelle Nachrichten