SLRG Altberg
Rettungsschwimm-Experten/innen bilden sich weiter

Anna Richi
Drucken
Teilen
8 Bilder
BLS / AED
Die Kursleiter/innen der Sektion Altberg
Vorstand und Experten Der junge und motivierte Vorstand der Sektion Altberg brillierte im Kurs sowohl schwimmerisch als auch in der Ersten Hilfe ;-)
Konzentriert im Bad
Altberg am Morgen
Walensee am Samstagmorgen Joel und Caroline Gieringer freuen sich auf den See!
Badekappen montiert Präsident Philipp Stamm und Technischer Leiter Thomas Brunner wagten sich in den Walensee

Alle zwei Jahre besuchen die Kursleiter/innen der Sektion Altberg die Expertenweiterbildung der SLRG Region Zürich. Im Sportzentrum Kerenzerberg trafen sich Rettungsschwimmer/innen aus der ganzen Deutschschweiz, um ihr Wissen sowohl im Wasser, als auch in der Ersten Hilfe und der Methodik aufzufrischen. Die See-Experten wagten am Samstagmorgen als erste den Sprung in den kühlen Walensee. Am Nachmittag ging es im Pool weiter mit der Schwimmprüfung und neuen Rettungsgeräten. Die Altbergler bestanden den Test mit Bravour und hatten sich so ihren Apero und ein ausgedehntes Znacht verdient. Nach zwei weiteren Stunden Theorie wurde nochmals grilliert und natürlich diskutiert.

Der Sonntag startete früh im Theorieraum: Die Kursleiter/innen mussten eine Lektion vorbereiten, welche im Anschluss im Hallenbad durchgeführt wurde. Den Abschluss des dichten Wochenendes bildete eine Theorieprüfung in Erster Hilfe und der Anatomie. Müde, aber top vorbereitet für die kommenden Kurse, machten sich die Altbergler schliesslich auf den Heimweg ins Limmattal. Der technische Leiter Thomas Brunner zieht ein positives Fazit aus der Weiterbildung. Besonders die neue Res-Tube, ein sich selbst aufblasendes Rettungsgerät, hat es ihm angetan, sodass er für die Rettungsschwimm-Kurse sogleich zwei bestellt hat.

Anna Richi

www.slrg-altberg.ch

Aktuelle Nachrichten