Vereinigung Pensionierter ABB
Märzwanderung von Murten nach Laupen

Urs Meyer
Drucken
Teilen

Eine gute Wetterprognose lockte 27 Pensionierte der VP ABB zu einer Berner Seeland Wanderung. Die Bahn brachte uns nach zum Ausgangspunkt Murten / Morat. Nach einem stärkenden Kaffee begann die Wanderung durch das schöne Zähringerstädtchen. Beim Schloss Murten erschloss sich uns ein herrlicher Ausblick auf den Murtensee und den dahinterliegenden Jura mit dem verschneiten und markanten Chasseral.

Ab hier erreichten wir die Altstadt. Sie wurde im Mittelalter nach dem damaligen architektonischen Verständnis gebaut. Entlang der Haupttransversale entstanden die für den Baustil der Zähringer typischen Herrschaftshäuser mit Laubengängen.

Durch das Berntor verliessen wir die Altstadt und es begann ein leichter Aufstieg, zum höchsten Punkt der Tageswanderung. Hier hatten wir nochmals einen schönen

Überblick über die Stadt. Zügigen Schrittes erreichten wir unseren Rastplatz, mit Tischen und Bänken, und liessen das mitgebrachte Picknick munden. Gestärkt und frohgelaunt über den sonnigen Tag liess es sich leichter wandern. Etwas früher als geplant erreichten wir den für die Rückreise gewählten Einstiegs Ort Laupen, was und erlaubte den früheren Zug nach Bern zu besteigen. Somit reichte die Zeit, um ein kühles Bier oder einen Kaffee in der wärmenden Sonne zu geniessen.

Mit dem fahrplanmässigen Zug gelangten wieder zum Ausgangs Punkt Baden der diesjährigen Märzwanderung. Die herrliche Wanderung in einem unbekannten Gebiet wird allen in schöner Erinnerung bleiben. / H.J. Rüedi

Aktuelle Nachrichten