Hockeyclub Rotweiss Wettingen
Damen - Sieg trotz schwierigen Bedingungen

Monika Wälti
Drucken
Teilen

Kaum ist man in die Vorrunde gestartet, da beendet man diese wieder. Diesmal mit einem Spiel gegen die Damen von GC. Im Cup Spiel vor ein paar Wochen trat man schon gegen diesen Gegner an und doch wollte man sich von dem hohen Resultat nicht blenden lassen.

Kaum angepfiffen, fing es stark an zu regnen. Die Damen von Rotweiss Wettingen liessen sich nicht beirren und setzten die Gegnerinnen schnell unter Druck. Über die Aussenspuren oder schönen Einzelaktionen gelang man oft in den gegnerischen Kreis.

Sobald der Ball am Torwart abprallte, waren die Rotweiss Damen immer zur Stelle und versuchten den Nachschuss ins Tor zu drücken.

Das Trikot wurde schwerer, die Hände kälter aber die Damen trotzdem den Regen und erzielten bis zur Halbzeit ein 3:0 Vorsprung.

Nachdem man sich kurz in der Garderobe aufwärmen konnte, trat man die zweite Spielhälfte an. Die Rotweissen kombinierten sich durch die Gegnerinnen und dominierten das Spiel grösstenteils. Man liess nur vereinzelt Konter zu, welche dann aber souverän abgefangen wurden.

Leider verschlechterte sich der Platz von Minute zu Minute und man musste die Spielart umstellen, denn sonst wäre der Ball nie zur Mitspielerin gekommen. Über die Pfützen lupfte man den Ball, denn Schrubberbälle oder Schläge waren unmöglich. Es wurde sehr harzig und anstrengend aber auch mit diesen schwierigen Umständen, versuchten die RWW Damen das Beste daraus zu machen und erzielten dabei weitere vier Tore.

Völlig verregnet, aber froh den Sieg nach Hause gefahren zu haben, beenden die Damen die Vorrunden auf dem 2. Platz.

Die Hallensaison steht nun vor der Tür und man freut sich auf die kommende Hallenmeisterschaft und auch auf den Europacup in Wettingen. Dafür will man sich top vorbereiten (LDN).

Für Rotweiss spielten:
Flurina Wälti; Alexandra Wälti, Lisa Schnyder, Flavia Wassmer, Vera Brunner, Livia De Notaristefano, Fabienne Wälti, Karin Bugmann, Stephanie Wälti ©, Elena Trösch, Raffaela Triebold, Hasna El Allali, Jessica Aebi, Lisa Brunner, Silja Schnyder