Schwimmclub Aarefisch, Aarau
Anna Vismara und Robin Affentranger qualifizieren sich für die Junioren Europameisterschaften 2021

Tamara Gämperle
Merken
Drucken
Teilen

An der Langbahn-Winterchallenge vom 17.-20.12.2020 in Uster haben sich Anna Vismara über 50m Delphin und Robin Affentranger über 200m Rücken für die Junioren Europameisterschaften 2021 im Pool qualifiziert. Die Qualifikationsphase dauert noch bis nächsten April, mit David Radam und Dario Wickihalter haben die Aarefische gute Chancen weitere Kandidaten an den Start zu schicken.

Leider scheiterte Federcio Salghetti-Drioli an der Pool Norm über 1‘500m Freistil für die 10 km an der Open Water EM der Elite. Er hat aber ebenfalls bis April 2021 Zeit, sich zu qualifizieren. Wir drücken ihm dafür die Daumen.

Die ausgezeichneten Ergebnisse von Robin Affentranger (50, 100 und 200m Rücken) und Anna Vismara (50m Delphin) stellen neue Club- und Aargauer Rekorde dar, auch haben sich noch nie zwei Aarefisch Athleten miteinander für eine internationale Meisterschaft qualifiziert. Die weiteren Schwimmer -/Innen des Schwimmclubs Aarefisch erbrachten ebenfalls gute bis sehr gute Leistungen, trotz des Umstandes, dass sie im Normalfall nach der Kurzbahn-SM im November erst im Februar/März die ersten Langbahn-Wettkämpfe bestreiten.

Anna Vismara und Robin Affentranger sind nun die Aarefische fünf und sechs, die an Junioren Europameisterschaften im Pool teilnehmen werden, nachdem 2019 drei andere Schwimmerinnen und Schwimmer im Open Water für die Schweiz am Start waren.

Gratulation zu den tollen Leistungen!!