GLP Grünliberale Bezirk Dietikon
Abstimmungs- und Wahl-Parolen der GLP Bezirk Dietikon

Sonja Gehrig
Merken
Drucken
Teilen

Die Grünliberalen Bezirk Dietikon bestätigen die Abstimmungsparolen der kantonalen Partei mit einem überzeugten JA zur Energiestrategie 2050, mit einem JA zu den beiden kantonalen Gesetzen zum Kantonsspital Winterthur und zur Integrierten Psychiatrie Winterthur und mit einer Stimmfreigabe zur Fremdspracheninitiative. Als Statthalter empfehlen die glp-Mitglieder Simon Hofmann, den offiziellen Kandidaten der FDP und der IPK.

JA zur Energiestrategie 2050:
Die Grünliberalen sind überzeugt, dass Energieeffizienz und der Ausbau erneuerbarer Energien unsere innovative Wirtschaft weiter stärkt.
Denn zurzeit werden drei Viertel unserer Energie importiert. Durch das Nutzen der einheimischen Energie, reduzieren wir die Abhängigkeit von Öl- und Gasimporten aus dem Ausland und sind besser aufgestellt für die Zeit nach Abschaltung unserer Kernkraftwerke. Wir wünschen uns eine aktive Beteiligung an der Entwicklung der Zukunftsmärkte. Dazu braucht es Planungs- und Investitionssicherheit für das Schweizer Gewerbe und ein deutliches Zeichen für unseren Forschungsplatz Schweiz.

Für die Energiestrategie 2050 setzen sich die Grünliberalen auch mit Standaktionen ein. Nach Oberengstringen (29. April) werden wir am 6. Mai ab 9 h mit einem Stand in Dietikon und am 13. Mai in Schlieren präsent sein. Wir diskutieren gerne mit Ihnen: Kommen Sie vorbei!