Regionalschiessverein
Abschluss Valiant-Cup

Patrick Kyburz
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Heinz Burgherr

Mitte September fand auf der Regionalschiessanlage Kölliken der Final des Valiant-Cups mit anschliessendem Nachtessen und Absenden statt. Den Final gewann Markus Weibel vom SV Muhen, in der Jahreswertung siegte zum dritten Mal in Folge Markus Lüscher vom SVS Kölliken-Holziken.

Der Valiant-Cup wird jeweils in zwei Teilen ausgetragen. Zum einen gibt es die Jahreswertung, wo während den Mittwoch-Trainings um Punkte gekämpft wird. Zum anderen gibt es am letzten Trainingstag den Final. Von den 50 startberechtigten Schützen nahmen deren 34 am Schlusskampf teil. Nach je zwei Qualifikations- und K.O.-Runden traten vier Schützen zum Finaldurchgang an. Als erster schied Hans Suter, anschliessend Kurt Kaiser aus. Im Kampf um den Sieg sicherte sich Markus Weibel zum ersten Mal den Titel, er verwies seinen Vereinskollegen Bernhard Hauri auf den 2. Rang. In der Jahreswertung zeichnete sich schon sehr früh ein Zweikampf zwischen Markus Lüscher und Otto Lüthy ab, wobei gegen Ende die Punktdifferenz immer grösser wurde und so sicherte sich Markus Lüscher nach 2010 und 2011 erneut den Sieg in der Jahreswertung. Hinter Otto Lüthy klassierte sich Markus Weibel auf dem 3. Rang.

Im Final wie auch für die Jahreswertung konnten dank dem Hauptsponsor, der Valiant Bank Kölliken, sowie den Startgeldern zahlreiche Preise abgegeben werden. Die ausführlichen Schluss- und Einzelranglisten sind auf der Webseite des Regionalschiessvereins Kölliken unter www.rsv-koelliken.ch zu finden.

Auszug aus den Ranglisten

Jahreswertung: 1. Markus Lüscher, SVS, 114 Punkte; 2. Otto Lüthy, SVS, 105; 3. Markus Weibel, SVM, 102; 4. Daniel Zehnder, SVS, 96; 5. Kurt Kaiser, SVS, 85; 6. Hans Suter, SVS, 76; 7. Hans Leuenberger, MSV, 71; 8. Renato Joller, MSV, 60; 9. Gerhard Künzli, SVM, 57.5; 10. Bernhard Hauri, SVM, 55; 11. Heinz Burgherr, MSV, 46; 12. Fritz Kyburz, SVS, 45.5; 13. Markus Bachmann, SVS, 44.5; 14. Renate Lüthy, SVS, 40; 15. Fredy Kupferschmid, SVS, 39; 16. Heinrich Lüscher, SVM, 33.

Final: 1. Markus Weibel, SVM; 2. Bernhard Hauri, SVM; 3. Kurt Kaiser, SVS; 4. Hans Suter, SVS; 5. Renato Joller, MSV; 6. Norbert Hochuli, MSV; 7. Gerhard Künzli, SVM; 8. Andreas Bachmann, SVS; 9. Rita Bachmann, SVS; 10. Daniel Zehnder, SVS; 11. René Boschung, SVM; 12. Otto Lüthy, SVS; 13. Heinrich Lüscher, SVM; 14. Ruedi Rytz, SVM; 15. Siegried Russ, SVS; 16. Heinz Burgherr, MSV.

Aktuelle Nachrichten