Turnverein Horriwil
51. Generalversammlung des TV Horriwil

Alain Hofer
Drucken
Teilen

An der 51. Generalversammlung des TV Horriwil im Restaurant Sonne konnte Präsident Thomas Steiner 22 Mitglieder, sowie je 2 Gäste der Turnerinnengruppe und der Männerriege willkommen heissen. Der Verein musste mit Norbert Schläfli und Sascha Müller zwei Austritte verzeichnen. Einen Neuzugang konnte man nicht vermelden. Der neue Bestand des TV Horriwil lautet: 46 Mitglieder. 29 Aktive, 5 Passive und 12 Ehrenmitglieder. Der Präsident blickte auf das verflossene Vereinsjahr zurück. Der Höhepunkt war sicher die Durchführung des Kantonalen Jungschwingertages in Horriwil.

Thomas Steiner bedankt sich bei allen Helfern, speziell der Turnerinnengruppe für Ihr Engagement, und ein grosses Dankeschön geht an den OK-Präsidenten Simon Steiner, der diesen Grossanlass umsichtig und perfekt organisierte. Dank dem unermüdlichen Einsatz aller OK-Mitglieder und allen Helfern, konnte ein sehr ansehnlicher Gewinn herausgewirtschaftet werden.

Den Jugitag durfte man ebenfalls als gelungen betrachten. Die Teilnahme der Horriwiler Jugendriegeler war ansprechend und es herrschte eine flotte Stimmung. Ein guter Anlass war auch die Organisation der Korbballmeisterschaft-Schlussrunde in Horriwil. Man war auch für die Durchführung der U-20-Meisterschafts-Schlussrunde verantwortlich. Dann

folgte das Hallenkorbballturnier Kategorie Damen in Horriwil. Der Präsident dankt allen Helfern für ihr Engagement bei den Korbballevents. In der Vereinsmeisterschaft doppelte Tobias Steiner als Vereinsmeister nach und gewann vor Andreas Schulte und Fabian Steiner.

Der Präsident appellierte an die Turner, sich doch wieder vermehr am Donnerstagabend in der Turnhalle einzufinden. Bei dieser Gelegenheit ein Appell an die Horriwiler: Neue Turner sind äussert herzlich willkommen.

Der abtretende Korbballeiter Alain Hofer (er leitete die Korbballmannschaft 9 Jahre), konnte in seinem Jahresbericht einiges Interessantes verkünden. Der Auftakt war der Auftritt beim Unterhaltungsabend der Turnerinnengruppe. Das Korbballteam begeisterte mit einer schwungvollen und kraftvollen Darbietung.

In der Sommermeisterschaft agierten die Korbballer vor allem in der Schlussrunde in Horriwil sehr erfolgreich und so konnte der gute 3. Rang erkämpft werden. In der Wintermeisterschaft belegt man zurzeit Platz Vier, eine bessere Platzierung sollte noch möglich werden. Mit dem vorhandenen Spielerpotential wird der Wiederaufstieg in die 1. Liga angestrebt.

Alain Hofer trägt per Gedicht humorvoll die zweitägige Vereinsreise in den Jura vor. Die

zehn frohgelaunten Turner erlebten eine interessante Tour mit einer Bootsfahrt auf dem Doubs und einer happigen Wanderung durch die waldreiche Juralandschaft.

Urs Jordi, der zusammen mit Simon Steiner das Bänzejassen im Dezember organisierte, kann auf eine gute Beteiligung der Jasser und auf einen stimmungsvollen Anlass zurückblicken. Thomas Steiner erläutert das Jahresprogramm 2017: Am 30. März ist das gemeinsame Turnen mit der Turnerinnengruppe und der Männerriege angesagt. Am Wochenende des 10./11. Juni ist der TV eventuell beim Ostschweizer Sportfest in Montlingen dabei.

Der Dorfjugitag wird am 17. Juni abgehalten. Am 9. September organisiert der TVH die Korbballmeisterschafts-Schlussrunde in Horriwil, die Vereinsreise folgt am

23./24. September, am 28./29. Oktober wird das Hallenkorbballturnier durchgeführt, am

  1. November findet in Horriwil die U20-Schlussrunde statt. Am 1. Dezember steht der Bänzejass auf dem Programm.

Alain Hofer demissioniert als Korbballeiter. Urs Schüpbach tritt als Oberturner zurück.

Als neuer Korbballeiter wird Fabian Steiner von der Versammlung gewählt. Ein neues Gesicht ist Basil Schmid, der zusammen mit Franz Steiner die Turnstunden leitet.

Die Vorstandsbesetzung sieht damit folgendermassen aus: Präsident: Thomas Steiner.

Vertreter Jugi/Beisitzer: Andreas Schulte. Korbballeiter: Fabian Steiner. Kassier: Samuel Flükiger. Aktuar/Presse: Urs Jordi. Leiter des Turnstundenbetriebes:Basil Schmid und Franz Steiner. Als Revisoren amten Alfred Küng und Franz Steiner.

Der OK-Präsident des Kantonalen Jungschwingertages Simon Steiner, dankt allen Helfern die grossen Einsatz. Ein spezielles Dankeschön erhält Kuno Rüegg, der für die Kassenführung bei diesem Anlass zuständig war.

Urs Jordi, Horriwil

Aktuelle Nachrichten