Williams war bereits als Teenager Leistungsschwimmerin gewesen. Danach stieg sie ins Showbusiness ein.

Filme wie "Badende Venus", "Neptuns Tochter", "Die goldene Nixe" oder "Die Wasserprinzessin" feierten in den 1940er und 1950er Jahren in den USA grosse Erfolge.

Esther Williams war als Teilnehmerin des US-Schwimmteams für die Olympischen Spiele in Tokio 1940 vorgesehen, die wegen des Zweiten Weltkriegs jedoch nicht stattfanden.