Mit dem 28-jährigen Bulgaren, der seit dem Gewinn der ATP Finals 2017 in London mit seiner Form ringt, misst sich Wawrinka zum zehnten Mal. Fünf der neun bisherigen Duelle entschied der Schweizer für sich, darunter die letzten drei. Zuletzt setzte sich Wawrinka am French Open ohne Satzverlust durch.

In Abwesenheit von Roger Federer und Novak Djokovic führt Rafael Nadal das Teilnehmerfeld in der kanadischen Millionenstadt an. Der Spanier trifft in seinem Startspiel auf Alex De Minaur (ATP 25), den Turniersieger von Atlanta, oder einen Qualifikanten. Wawrinka befindet sich in der Tableauhälfte des als Nummer 2 gesetzten Österreichers Dominic Thiem. Sein Gegner in der 2. Runde wäre der als Nummer 6 gesetzte Russe Karen Chatschanow (ATP 8).

In Toronto trifft Belinda Bencic (ATP 12) zum Auftakt auf eine Qualifikantin. Bencic ist die einzige Schweizerin im Tableau der Frauen.