Handball

Deutsche Legende Erhard Wunderlich gestorben

Erhard Wunderlich

Erhard Wunderlich

Der frühere deutsche Handball-Internationale Erhard Wunderlich ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Der Weltmeister von 1978 hat den Kampf gegen den Krebs verloren.

Der wurfgewaltige und grossgewachsene Rückraumspieler (204 Zentimeter) war 1978 jüngstes Mitglied der DHB-Auswahl, die sich gegen die Sowjetunion WM-Gold sicherte. Neben ihm gehörten damals unter anderen Heiner Brand und Joachim Deckarm, der seit einem in einem Spiel erlittenen Unfall 1979 schwerstbehindert ist, zum Team. Wunderlich erzielte in 140 Länderspielen 504 Tore.

Mit dem VfL Gummersbach gewann Wunderlich alle relevanten nationalen und internationalen Titel. 1999 wurde er in Deutschland zum Handballspieler des Jahrhunderts gewählt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1