In Thun freut man sich auf die Triathleten. "Der Ironman passt hervorragend in die wunderbare Gegend um Thun und zu den strategischen Zielen der Stadt", sagt Stadtpräsident Raphael Lanz laut Mitteilung der Thuner Stadtbehörden.

Und auch der kantonale Volkswirtschaftsdirektor Christoph Ammann freut sich über den Grossanlass. Für die Tourismusregion sei der Ironman "eine fantastische Gelegenheit, um sich dem internationalen Publikum zu präsentieren".

Dass die Triathlon-Veranstaltung künftig in Thun stattfindet, bedurfte mehrjähriger Vorarbeit. Erste Kontakte entstanden bereits 2014. In diesem Frühjahr war der Vertrag unter Dach und Fach.

Der Ironman Switzerland umfasst die Disziplinen Schwimmen (3,8 Kilometer), Radfahren (180 Kilometer) und Laufen (42,2 Kilometer). Bisher wurde der Wettkampf in Zürich ausgetragen. Dort wird er im Sommer auch noch einmal stattfinden.

Multisportfestival in Zürich

Der Wechsel nach Thun werde aber "kein Abschied sein", wie Nico Aeschiman, Regional Operations Manager von Ironman, in einer Mitteilung der Organisatoren zitiert wird. "Wir planen derzeit, ab 2020 ein Multisportfestival in Zürich durchzuführen".

Die Organisatoren erwarten zum Ironman rund 2000 Teilnehmende, rund 50'000 Zuschauerinnen und Zuschauer sowie rund 1000 Helferinnen und Helfer.

Der Ironman Switzerland bietet 40 Qualifikationsplätze für die Ironman-Weltmeisterschaft in Kailua Kona/Hawaii.