WTA Toronto

Belinda Bencic kämpft sich in den Achtelfinal

Belinda Bencic muss nun gegen Jelina Switolina, die Nummer 7 der Welt, antreten

Belinda Bencic muss nun gegen Jelina Switolina, die Nummer 7 der Welt, antreten

Belinda Bencic steht in Toronto im Achtelfinal. Die Ostschweizerin setzt sich gegen die Deutsche Julia Görges mit 5:7, 6:3, 6:4 durch und trifft nun auf Jelina Switolina.

Bencic (WTA 12), die die 1. Runde am Montag gegen die Russin Anastasia Potapowa ohne Mühe überstanden hatte, musste zwei Tage später gegen Görges (WTA 25) hart kämpfen.

Vor allem im zweiten Satz zog die 22-jährige Schweizerin mehrmals den Kopf aus der Schlinge. Schon im allerersten Game wehrte sie zwei Breakchancen ab und hielt sich auch in der Folge bei eigenem Service schadlos. Sie verteidigte ihren mit dem 3:1 erspielten Vorteil, obwohl es der 30-jährigen Deutschen nicht an Chancen mangelte. Bencic wehrte in den ersten beiden Sätzen 12 von 14 Breakchancen ab. Im 3. Satz gelang der Turniersiegerin von 2015 die entscheidende Differenz mit dem Servicedurchbruch zum 4:3. Nach fast zweieinhalb Stunden verwertete sie den zweiten Matchball.

Nimmt man die bisherigen Direktbegegnungen als Massstab, wird auch der Achtelfinal ein langer Match. Bencic gewann die bisherigen zwei Partien gegen die 24-jährige Switolina (WTA 7) jeweils in drei Sätzen, zuletzt im Februar in Dubai auf dem Weg zum Titel mit 6:2, 3:6, 7:6 (7:3) im Halbfinal.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1