Turniere im Ausland

Zverev gewinnt auch zweites Turnier in Köln

Alexander Zverev und Köln, das passte

Alexander Zverev und Köln, das passte

Aufgrund der speziellen Saison werden in Köln zwei ATP-Turniere hintereinander durchgeführt, und auch beim zweiten Mal heisst der Sieger Alexander Zverev.

Der deutsche Weltranglisten-Siebente liess im Final dem Argentinier Diego Schwartzman (ATP 9) keine Chance und gewann 6:2, 6:1. Zverev sicherte sich den 13. Titel auf der ATP-Tour im Einzel.

In Antwerpen triumphierte überraschend der 22-jährige Ugo Humbert (ATP 38). Der Franzose bezwang im Final den Australier Alex de Minaur (ATP 29) 6:1, 7:6 (7:4). Für Humbert war es der zweite Turniersieg auf dieser Stufe, nachdem er im Januar in Auckland gewonnen hatte.

Beim WTA-Premier-Turnier in Ostrava entschied Aryna Sabalenka das weissrussische Finalduell mit Victoria Asarenka klar 6:2, 6:2 für sich. Sabalenka stand zum achten Mal seit August 2018 in einem WTA-Endspiel im Einzel und siegte zum siebenten Mal.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1