WTA-Turnier in Linz

Stefanie Vögele in Linz im Viertelfinal

Vögele wendete das Spiel nach verlorenem Startsatz zu ihren Gunsten

Vögele wendete das Spiel nach verlorenem Startsatz zu ihren Gunsten

Stefanie Vögele (WTA 65) schafft beim Hartplatzturnier in Linz den Einzug in die Viertelfinals. Die Aargauerin bezwingt die Slowakin Anna Schmiedlova (WTA 73) mit 2:6, 6:1, 6:4.

Vögele musste angeschlagen zur Achtelfinal-Partie antreten. Die Bauchmuskelzerrung, die sie sich in China zugezogen hatte, schien die 24-Jährige vor allem bei ihren Aufschlägen zu behindern. Im ersten Satz musste sich Vögele von der 20-jährigen Slowakin gleich dreimal den Aufschlag abnehmen lassen.

Doch die Schweizer Nummer 3 meldete sich eindrücklich zurück und gewann den zweiten Durchgang mit 6:1. Sie konnte ihrer Kontrahentin ebenfalls dreimal den Service abnehmen, bei eigenem Aufschlag gab sie zudem nur noch drei Punkte ab.

Im Entscheidungssatz gelang Vögele den entscheidenden Servicedurchbruch beim Stand von 5:4. In den Viertelfinals trifft die 24-jährige Aargauerin, die vor Jahresfrist in Linz die Halbfinals erreicht hatte, entweder auf die Slowakin Jana Cepelova (WTA 51) oder auf die Deutsche Qualifikantin Anna-Lena Friedsam (WTA 94).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1