WTA New York

Serena Williams nach Führung ausgeschieden

Bittere Niederlage für Serena Williams

Bittere Niederlage für Serena Williams

Serena Williams ist beim Turnier in New York im Achtelfinal ausgeschieden. Die 38-jährige Amerikanerin unterlag der Griechin Maria Sakkari mit 7:5, 6:7 (5:7), 1:6.

Williams (WTA 9) führte in ihrem fünften Match seit der Corona-Pause im zweiten Satz 5:3 und näherte sich bis zwei Punkte an den Sieg. Dann liess die zuvor gut spielende 23-fache Grand-Slam-Siegerin nach, verlor den zweiten Satz und machte ihr erstes Game im dritten Umgang erst zum 1:5. Zuvor hatte sie sechs Matchbälle abgewehrt, um das 0:6 zu verhindern. Sakkari (WTA 21) trifft nun auf die Britin Johanna Konta.

"Ich hätte den Match gewinnen sollen. Es gibt keine Entschuldigung", sagte Williams. "Ich muss nun daran arbeiten, solche engen Partien wieder zu gewinnen." Am kommenden Montag beginnt für sie an gleicher Stätte beim US Open die Jagd nach dem 24. Major-Titel im Einzel, der sie auf Höhe von Rekordhalterin Margaret Court bringen würde.

Bei den Männern scheiterte Andy Murray (ATP 129) einen Tag nach seinem Sieg gegen den Deutschen Alexander Zverev. Der Brite war gegen den Kanadier Milos Raonic (ATP 30) beim 2:6, 2:6 chancenlos. Raonic trifft im Viertelfinal auf Filip Krajinovic (ATP (32).

Meistgesehen

Artboard 1