US Open

Federer und Wawrinka beginnen gegen Qualifikanten

Im letzten Jahr scheiterte Roger Federer beim US Open im Achtelfinal an John Millman

Im letzten Jahr scheiterte Roger Federer beim US Open im Achtelfinal an John Millman

Roger Federer startet seine Mission, erstmals seit 2008 wieder ein US Open zu gewinnen, ebenso wie Stan Wawrinka gegen einen Qualifikanten. Später drohen Duelle mit Novak Djokovic.

Für Federer sieht es nach einer ruhigen ersten Woche aus. Als erster Gesetzter würde gemäss Papierform in der 3. Runde Lucas Pouille (ATP 26) und im Achtelfinal der Cincinnati-Finalist David Goffin (ATP 15) warten. Als Nummer 3 gesetzt, wurde Federer in die Tableauhälfte von Titelverteidiger Djokovic gelost. Bereits vor einem möglichen Halbfinal der beiden Superstars könnte der Serbe im Achtelfinal auf Wawrinka treffen. Davor würde auf die Nummer 24 der Welt ein Duell gegen den Finalisten von 2017, Kevin Anderson (ATP 17), warten. Die Nummer 2 Rafael Nadal startet gegen den Australier John Millman (ATP 61), der im letzten Jahr nach einem Sieg gegen Federer die Viertelfinals erreichte.

Ein gutes Los für die 1. Runde erhielten bei den Frauen die als Nummer 13 gesetzte Belinda Bencic und Timea Bacsinszky (WTA (88). Bencic trifft auf die Luxemburgerin Mandy Minella (WTA 142), Bacsinszky auf die junge Amerikanerin Caty McNally (WTA 121). Im Achtelfinal winkt Bencic ein Duell mit Titelverteidigerin Naomi Osaka. Viktorija Golubic (WTA 73) trifft in der 1. Runde auf die als Nummer 17 gesetzte Tschechin Marketa Vondrousova, Jil Teichmann (WTA 59) auf die als Nummer 25 gesetzte Belgierin Elise Mertens.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1