3. LIGA, GRUPPE 4: Tobel-Affeltrangen mit Auswärtserfolg bei Glarus – Siegtreffer in allerletzter Minute

Sieg für Tobel-Affeltrangen 1: Gegen Glarus gewinnt das Team am Samstag auswärts 3:2.

Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung im Spiel fiel erst in der Schlussphase, als Tobel-Affeltrangen das 3:2 gelang. Verantwortlich für den Siegtreffer in der 90. Minute war Marco Kramer.

David Dovicak hatte mit dem ersten Tor der Partie (4. Minut.) glarus 1:0 in Führung gebracht. Gleichstand stellte Remy Manz durch seinen Treffer für Tobel-Affeltrangen in der 18. Minute her. In der 30. Minute gelang Gregory Zweifel der Führungstreffer zum 2:1 für Tobel-Affeltrangen. In der 77. Minute traf Elija Pozzy für Glarus zum 2:2-Ausgleich.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Tobel-Affeltrangen 1, nämlich für Gregory Zweifel (54.). Die einzige gelbe Karte bei Glarus erhielt: Alain Hofer (34.)

Die Offensive von Tobel-Affeltrangen hat ihre Qualitäten schon häufiger unter Beweis gestellt. Im Schnitt trifft sie 2.7 Mal pro Spiel. Statistisch gesehen hat das Team die fünftbeste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 4 mit durchschnittlich 1.7 zugelassenen Toren pro Spiel.

Tobel-Affeltrangen bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. 18 Punkte bedeuten Rang 2. Tobel-Affeltrangen hat bisher fünfmal gewonnen, einmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Als nächstes tritt Tobel-Affeltrangen in einem Auswärtsspiel gegen das drittplatzierte Team FC Flawil 1 zum Spitzenduell an. Diese Begegnung findet am 31. Oktober statt (17.00 Uhr, Schützenwiese, Flawil).

Mit der Niederlage rückt Glarus in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit zwölf Punkten neu Platz 8. Nach drei Siegen in Serie verliert Glarus erstmals wieder.

Glarus spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen FC Gossau 2 (Platz 5). Zu diesem Spiel kommt es am 1. November (15.00 Uhr, Buechenwald, Gossau).

Telegramm: FC Glarus 1 - FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 2:3 (1:2) - Buchholz, Glarus – Tore: 4. David Dovicak 1:0. 18. Remy Manz 1:1. 30. Gregory Zweifel 1:2. 77. Elija Pozzy 2:2. 90. Marco Kramer 2:3. – Glarus: Horner Patrik, Traba Baumgartner Juan Manuel, Budimir Luka, Hofer Alain, Stabile Carlo, Bullaku Eldon, Gabriel Silas, Vasiljevic David, Dovicak David, Kartal Onur, Reshani Samir. – Tobel-Affeltrangen 1: Barberi Luca, Wagner Timo, Fasel Mino, Rieser Reto, Manz Nico, lapcevic Aleksandar, Manz Remy, Wider Noah, Zweifel Gregory, Kramer Marco, Marti Luca. – Verwarnungen: 34. Alain Hofer, 54. Gregory Zweifel.

Tabelle: 1. FC Herisau 1 8 Spiele/19 Punkte (32:11). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 9/18 (24:15), 3. FC Flawil 1 8/15 (26:13), 4. FC Uznach 1 8/15 (22:19), 5. FC Gossau 2 8/15 (24:17), 6. FC Neckertal-Degersheim 1 8/13 (13:20), 7. SC Aadorf 1 9/12 (22:24), 8. FC Glarus 1 9/12 (19:21), 9. FC Dussnang 1 8/10 (12:12), 10. FC Ebnat-Kappel 1 7/3 (11:24), 11. FC Münchwilen 1 9/3 (14:28), 12. FC Netstal 1 7/2 (6:21).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.10.2020 11:43 Uhr.