Frauen 3. Liga
Eigentor bringt Sissach Unentschieden gegen Möhlin-Riburg/ACLI

Sissach und Möhlin-Riburg/ACLI trennen sich in ihrem jeweils zweiten Spiel 1:1-Unentschieden.

Drucken
(chm)

In der ersten Halbzeit blieb die Partie torlos. Kaum aus der Pause zurückgekehrt, traf aber Sissach zum 1:0. Zum Ausgleich für Sissach kam es durch ein Eigentor in der 75. Minute. Pechvogel war Yael Garcia Sanchez.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Sissach liegt nach Spiel 2 auf Rang 9. Sissach trifft im nächsten Spiel auswärts auf FC Concordia Basel (Platz 10). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Zu diesem Spiel kommt es am 4. September (15.00 Uhr, Sportanlagen St. Jakob, Basel).

Möhlin-Riburg/ACLI reiht sich nach dem Spiel auf Rang 3 ein. Im nächsten Spiel kriegt es Möhlin-Riburg/ACLI in einem Heimspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Gelterkinden. Die Partie findet am 4. September statt (13.00 Uhr, Sportzentrum Steinli, Möhlin).

Telegramm: SV Sissach - Team Fricktal 1:1 (0:0) - Sportzentrum Tannenbrunn, Sissach – Tore: 48. Yael Garcia Sanchez 0:1. 75. Eigentor (Yael Garcia Sanchez) 1:1. – Sissach: Cristina Pieragostino, Kiona Degen, Julia Wagner, Leonie Gross, Michelle Hofstetter, Nina Martin, Livia Schaub, Michèle Grütter, Rahel Napoli, Tamara Zimmermann, Sophie Argenton. – Möhlin-Riburg/ACLI: Isabella Galetta, Lea Buser, Samira Leila Erni, Erin Keser, Alessia Magliocca, Ariane Schmid, Leonie Weber, Yael Garcia Sanchez, Sina Garcia Sanchez, Lucia Pisciotta, Zoé Beck. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Alle Spiele dieser Woche in der Frauen 3. Liga:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Fussballverbands Nordwestschweiz.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 28.08.2022 23:24 Uhr.