Regio-Fussball Aargau

3. LIGA, GRUPPE 2: Deutlicher Erfolg für Frick gegen Koblenz

© CH Media

Frick behielt im Spiel gegen Koblenz am Dienstag auswärts das bessere Ende für sich und siegte 5:1.

Koblenz erzielte den ersten Treffer der Partie. Durch Valiselos Gomes Adrian ging das Team in der 11. Minute in Führung. Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 20, als Luca Schaad für Frick erfolgreich war.

Danach drehte Frick auf. Das Team schoss ab der 33. Minute noch vier weitere Tore, während Koblenz kein Tore mehr gelang. Der Endstand lautete 5:1.

Die Torschützen für Frick waren: Danijel Matuzovic (2 Treffer), Luca Schaad (1 Treffer), Dario Zumsteg (1 Treffer) und Claudio Deiss (1 Treffer). Einziger Torschütze für Koblenz war: Valiselos Gomes Adrian (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Frick für Nico Schaad (42.) und Reto Freudemann (64.). Eine Verwarnung gab es für Koblenz, nämlich für Albin Kokollari (38.).

Zahlreiche Gegentore sind für Koblenz ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 3.7 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach zwölf Spielen, in denen die Defensive 44 Tore hinnehmen musste (Rang 13).

Frick machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit 17 Punkten auf Rang 7. Frick hat bisher fünfmal gewonnen, fünfmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Frick spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Baden 1897 2 (Platz 4). Diese Begegnung findet am Samstag (24. Oktober) statt (18.00 Uhr, Ebnet, Frick).

Koblenz verharrt nach der Niederlage auf dem 14. Und damit letzten Platz. Koblenz hat bisher einmal gewonnen und elfmal verloren.

Koblenz tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Brugg 1 an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Diese Begegnung findet am Samstag (24. Oktober) statt (19.00 Uhr, Eichhalde, Koblenz).

Telegramm: FC Koblenz 1 - FC Frick 1b 1:5 (1:2) - Eichhalde, Koblenz – Tore: 11. Valiselos Gomes Adrian 1:0. 20. Luca Schaad 1:1. 33. Dario Zumsteg 1:2. 55. Danijel Matuzovic 1:3. 85. Danijel Matuzovic 1:4. 88. Claudio Deiss 1:5. – Koblenz: Kodic Branimir, Alshekhani Ziar, Kokollari Albin, Ait Hadj Bella Yamin, Buzhala Sahit, Suka Besmir, Hajdini Haki, Valiselos Gomes Adrian, Shabani Meriton, Brügger Benjamin, Gashi Leutrim. – Frick: Schraner Lukas, Schmid Kevin, Schmid Benjamin, Hauswirth Pascal, Schaad Nico, Morzycki Jakub, Schwarb Elias, Zumsteg Dario, Matuzovic Danijel, Schaad Luca, Deiss Claudio. – Verwarnungen: 38. Albin Kokollari, 42. Nico Schaad, 64. Reto Freudemann.

Tabelle: 1. FC Windisch 1 11 Spiele/33 Punkte (43:6). 2. FC Brugg 1 12/24 (33:21), 3. SV Würenlos 1 12/22 (29:20), 4. FC Baden 1897 2 12/22 (29:16), 5. FC Würenlingen 1 12/22 (22:20), 6. FC Wettingen 2 11/18 (24:22), 7. FC Frick 1b 12/17 (28:26), 8. FC Neuenhof 1 12/16 (28:38), 9. FC Muri 2 12/16 (27:26), 10. FC Mellingen 1 12/15 (25:25), 11. FC Bremgarten 1 12/14 (31:31), 12. FC Döttingen 12/12 (21:44), 13. FC Suryoye Wasserschloss 1 12/7 (17:34), 14. FC Koblenz 1 12/3 (16:44).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 21.10.2020 10:30 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1