Reitsport

Versprechen für die Zukunft: Pius Schwizer hat zwei neue Pferde im Stall

Pius Schwizer gönnt Toulago eine Pause.

Pius Schwizer gönnt Toulago eine Pause.

Der braune Schweizer Wallach Armani the Gun CH und die Holsteiner Schimmelstute Clear Round II sind die Neuzugänge im Gehöft des Oensingers.

Beide Pferde stehen im Besitz von Eva und Heinz Senn und wurden bislang von der Finnin Maiju Mallat erfolgreich auf Turnieren vorgestellt. «Ich freue mich über diese Neuzugänge und bin froh, dass sie mein Lot von Pferden verstärken», sagt Pius Schwizer.

Seinem Topcrack Toulago wird er in den kommenden drei Monaten eine längere Turnierpause gönnen. «Toulago hat viel geleistet, er ist erst neunjährig und hat nun diese Pause verdient.»

In diesen Tagen startet Pius Schwizer mit Sixtine de Vains und Rafale des Forêts bei der Global Champions Tour in Wien. Für den grossen Final, der vom 13. bis am 15. November in Doha stattfindet, hat er sich bereits qualifiziert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1