Swiss League

Der EHC Olten beginnt die Saison in Winterthur - das erste Heimspiel ist ein Derby

Wann dürfen die Oltner ihr erstes Saisontor bejubeln?

Wann dürfen die Oltner ihr erstes Saisontor bejubeln?

Der Spielplan für die kommende Swiss-League-Saison ist bekannt. Am Freitag, 13. September muss der EHC Olten beim EHC Winterthur antreten. Einen Tag später kommt es im ersten Heimspiel der Saison gleich zum Derby gegen Langenthal.

Nach langem Warten ist endlich der Spielplan der Swiss League veröffentlicht worden. Nach dem Aufstieg des HC Sierre und der damit verbundenden Aufstockung der Liga auf zwölf Mannschaften absolviert wieder jedes Team 44 Meisterschaftsspiele. Es gibt folglich auch keine regionalen Spezialgruppen mehr, welche in der jüngeren Vergangenheit für einen Überfluss an Derbies und sogar für leichte Meisterschaftsverfälschungen gesorgt hatten.

Viermal live im TV

Der EHCO wird sicher viermal live im TV zu sehen sein. Das erste Live-Spiel auf MySports mit Oltner Beteiligung wird am 13. November übertragen. Gegner ist der EHC Visp. Eine Woche später folgt Langenthal gegen Olten. Am 4. Dezember La Chaux-de-Fonds gegen Olten, am 29. Januar Olten gegen Kloten. Noch offen ist, welche Spiele in den letzten beiden Quali-Runden live übertragen werden.

Die Powermäuse bestreiten sechs Heimspiele am Samstag, fünf am Dienstag, vier am Freitag, drei am Sonntag, zwei am Mittwoch und je eines an einem Donnerstag und an einem Montag.

Die letzte Quali-Runde findet am 15. Februar statt. Die Playoffs beginnen bereits vier Tage später am 19. Februar. 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1