Skispringen

Deschwanden schafft mit solidem Sprung den Cut für das Weltcupspringen

Deschwanden qualifiziert sich auch in Trondheim für den Wettkampf

Deschwanden qualifiziert sich auch in Trondheim für den Wettkampf

Der Schweizer Skispringer Gregor Deschwanden nimmt mit 128 m und dem 26. Rang problemlos die Qualifikationshürde für das Weltcupspringen vom Freitag (ab 16.45 Uhr) in Trondheim.

Bereits in den zwei Trainingssprüngen zuvor hatte der Luzerner mit den Positionen 15 und 14 einen soliden Eindruck hinterlassen. Simon Ammann verzichtete nach einem 12. Platz (132 m) im zweiten Trainingsumgang auf den Qualifikationssprung. Als Gesetzter (Top Ten im Weltcup) kann er sich dies leisten. Ein Ausrufezeichen setzte Severin Freund. Der Deutsche flog auf die Schanzenrekord-Weite von 141,5 m.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1