Ski Alpin
Weltcup Courchevel: Wegen prekären Schneeverhältnissen wird zweiter Riesenslalom auf Montag verschoben

Der zweite Weltcup-Riesenslalom der Frauen in Courchevel ist auf Montag verschoben worden. Die Organisatoren entschieden sich am Sonntagmorgen für eine Absage, weil «die Sicherheit für die Athleten nicht gewährleistet sei aufgrund der unbeständigen Schneebeschaffenheit».

Merken
Drucken
Teilen
Lara Gut-Behrami am Samstag beim ersten Riesenslalom.

Lara Gut-Behrami am Samstag beim ersten Riesenslalom.

Sebastien Nogier / EPA

(sda) Die Startzeiten für Montag sind noch offen. Den ersten der beiden Riesenslaloms im französischen Skiort gewann am Samstag Marta Bassino vor Sara Hector und Petra Vlhova. Beste Schweizerinnen waren Michelle Gisin und Lara Gut-Behrami auf den Plätzen 8 und 9.