«Radfahrer knallt in Spanien in die Leitplanken: Sturz-Schock! Dillier muss unters Messer». So wird der Sturz auf dem Facebook-Acccount von Dillier beschrieben. Dutzende Fans haben ihm bereits "gute Besserung" gewünscht. 

Der 28-jährige Aargauer befand sich im Camp mit der von AG2R vorgesehenen Equipe für die kommende Tour de France, die am 6. Juli beginnt. Laut Angaben des französischen Teams dürfte sich Dillier voraussichtlich einem Eingriff unterziehen. Über die Ausfalldauer wurden keine Angaben gemacht.

Dilliers Teilnahme an der Tour de France dürfte aber gefährdet sein. Und ein Start an der Tour de Suisse (ab 15. Juni) ist für den Zweiten von Paris-Roubaix 2018 gar unwahrscheinlich. (sda/pz)