Die Kombinations-Olympiasiegerin von Pyeongchang, Michelle Gisin, weilte am Mittwoch im Rahmen eines Sponsoren-Events mit EHCO-VR-Präsident Marc Thommen in Olten und liess es sich nicht nehmen, den Playoff-Helden des EHC Olten am Tag vor dem ersten Finalspiel gegen die Rapperswil-Jona Lakers höchstpersönlich viel Erfolg zu wünschen. Sie hatte natürlich auch ihre Goldmedaille mit im Gepäck und sagte: «Ich hoffe, die Goldmedaille bringt ihnen Glück!»

Die 24-Jährige ist optimistisch, dass der EHCO in dieser Serie das bessere Ende für sich behält und tippt auf einen 4:2-Seriensieg der Powermäuse, die von Rapperswilern «vielleicht ein wenig unterschätzt» werden.