EHC Olten
Olympiasiegerin Michelle Gisin als Glücksbringer für den EHC Olten?

Die Kombinations-Olympiasiegerin Michelle Gisin stattete den Eishockey-Cracks des EHC Olten am Tag vor dem Auftakt zur Swiss-League-Finalserie gegen die Rapperswil-Jona Lakers einen kurzen Besuch ab. Sie hofft, dass die Powermäuse mit 4:2-Siegen obenaus schwingen.

Marcel Kuchta
Drucken
Teilen

Die Kombinations-Olympiasiegerin von Pyeongchang, Michelle Gisin, weilte am Mittwoch im Rahmen eines Sponsoren-Events mit EHCO-VR-Präsident Marc Thommen in Olten und liess es sich nicht nehmen, den Playoff-Helden des EHC Olten am Tag vor dem ersten Finalspiel gegen die Rapperswil-Jona Lakers höchstpersönlich viel Erfolg zu wünschen. Sie hatte natürlich auch ihre Goldmedaille mit im Gepäck und sagte: «Ich hoffe, die Goldmedaille bringt ihnen Glück!»

Michelle Gisin posiert mit dem EHC Olten
4 Bilder
Natürlich dürfen die Autogramme nicht fehlen
Auch Präsident Marc Thommen nutzt die Chance und ergattert sich ein Autogramm der Olympiasiegerin
Michelle Gisin tippt in der Final Serie gegen Rapperswil auf einen 4:2-Sieg für den EHC Olten

Michelle Gisin posiert mit dem EHC Olten

Bruno Kissling

Die 24-Jährige ist optimistisch, dass der EHCO in dieser Serie das bessere Ende für sich behält und tippt auf einen 4:2-Seriensieg der Powermäuse, die von Rapperswilern «vielleicht ein wenig unterschätzt» werden.

Aktuelle Nachrichten