Motorrad

Thailänder Wilairot tritt zurück

Vergangenheit: Ratthapark Wilairot auf Tom Lüthis Verfolgung.

Vergangenheit: Ratthapark Wilairot auf Tom Lüthis Verfolgung.

Ratthapark Wilairot zieht sich per sofort aus der Moto2-WM zurück und hat im Alter von nur 25 Jahren seinen Rücktritt erklärt.

Der Entscheid des Thailänders dürften viele Konkurrenten mit einer gewissen Erleichertung zur Kenntnis nehmen. Vor allem auch Tom Lüthi, der vor einem Jahr beim GP von Holland in Assen in der ersten Runde und in diesem Februar bei den Tests in Valencia von Wilairot abgeschossen worden war. Mit der Konsequenz, dass Lüthi die ersten beiden WM-Rennen verpasst hat und immer noch an den Folgen seines zertrümmerten Ellbogens leidet.

Nachfolger im Team Thai Honda PTT Gresini wird sein Landsmann Thitipong Warokorn. Der 23-Jährige gewann 2010 die Thailand Superbike-Klasse und gibt am 18. August in Indianapolis sein Debüt in der Moto2-WM.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1