Motorrad

MotoGP-Weltmeister fehlt weitere zwei bis drei Monate

Nicht sicher, ob er in diesem Jahr nochmals einen GP fahren kann: MotoGP-Weltmeister Marc Marquez

Nicht sicher, ob er in diesem Jahr nochmals einen GP fahren kann: MotoGP-Weltmeister Marc Marquez

Der sechsfache MotoGP-Weltmeister Marc Marquez wird seinen WM-Titel in diesem Jahr definitiv nicht verteidigen können.

Der 27-jährige Spanier, der im ersten Saisonrennen Mitte Juli in Jerez stürzte, wird rund zwei bis drei weitere Monate ausfallen, wie sein Honda-Team bekannt gab. Er dürfte damit bestenfalls für die letzten drei Grands Prix im November auf die Rennstrecke zurückkehren.

"Das Ziel ist, dass Marquez wieder in die WM zurückkommt, wenn der Arm komplett ausgeheilt ist", schreibt Honda. Der Katalane hat seit seinem Aufstieg in die MotoGP lediglich 2015 (3.) die WM-Gesamtwertung nicht gewonnen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1