Judo
Zwei Siege, zwei Niederlagen zum Auftakt der Meisterschaft für Dietikon

Für die Schülermeisterschaft hat sich der JSC Dietikon mit dem BSC Affoltern zusammengeschlossen. In der ersten Runde der Ostschweizer Mannschafts-Meisterschaft in St. Gallen konnten zwei Begegnungen gewonnen werden.

Erika Allenspach
Drucken
Das junge Team bestehend aus dem JSC Dietikon und BSC Affoltern. Foto: ZVG

Das junge Team bestehend aus dem JSC Dietikon und BSC Affoltern. Foto: ZVG

Anfang 2013 schlossen sich die kleinen Judokas des Budo Sport Club Affoltern und Judo Sport Clubs Dietikon zusammen und bildeten eine Schülermannschaft für die Ostschweizer Mannschafts-Meisterschaft (OSMM).

1. Runde in St. Gallen

Am 23. März 2013 fand die erste Runde der OSMM in St. Gallen statt. Fünf Mannschaften trafen sich am diesem Samstagmorgen im Dojo Nippon St. Gallen. Die Judokas haben sich alle gut geschlagen und haben zwei Begegnungen gewonnen. Gegen Kreuzlingen/Oberthurgau setzte sich die Mannschaft mit 10:6 und gegen Wetzikon/Sihltal mit 11:5 durch.

Zwei Niederlagen

Gegen das Gastgeberteam aus St. Gallen und gegen Regensdorf kassierten die jungen regionalen Judokas allerdings jeweils eine 6:10-Niederlage. Damit fällt die Bilanz mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ausgeglichen aus.

Aktuelle Nachrichten