Unihockey
Wiler wendet Blamage knapp ab

Der Schweizer Meister siegt in der SML bei Aufsteiger Uster 6:5 nach Verlängerung. Nach einer halben Stunde lag der Favorit 0:3 im Rückstand.

Merken
Drucken
Teilen

Wiler-Ersigen verteidigt die Tabellenspitze. Der Weg dorthin war allerdings beschwerlicher als gedacht. Gegen Aufsteiger Uster tat sich das Team um die Hofbauer-Brüder enorm schwer. Nach 27 Minuten hiess es 3:0 für den Aussenseiter.
Wiler holte auf, geriet aber in der Folge noch zweimal in Rückstand. In der Verlängerung traf Matthias Hofbauer schliesslich zum 6:5 und wendete damit die Blamage ab. (pd)