Springreiten
Versammelte Pferdestärken im Fondli Dietikon

Es ist wieder soweit: Vom 19.-21. Juni steht Dietikon ganz im Zeichen der Springpferde. Die Reitgesellschaft an der Limmat (RGL) lädt Pferdebegeisterte ein zum Staunen, Verweilen und Reiten.

Simone Pauli
Merken
Drucken
Teilen
Caroline Keller, Vereinsmeisterin 2014, mit Jmola.

Caroline Keller, Vereinsmeisterin 2014, mit Jmola.

Tabitha Roth

Am Freitagmorgen werden die Pferdesporttage mit einer kombinierten Prüfung (Dressur/Springen) eigeläutet. Ab 19.00Uhr sind dann die RGL Vereinsmitglieder gefordert: Es geht um den Meistertitel 2015. Gut zehn Reiterinnen und Reiter sind mit ihren Pferden am Start. Caroline Keller wird versuchen, den Titel zum dritten Mal in Folge für sich zu entscheiden. Heiri Furrer, Vizemeister 2014, steigt ebenfalls den Sattel. Die Erwartungen sind hoch, dennoch lautet sein Motto: «Dabei sein ist alles.»

Ein Fest der besonderen Art

Am Samstag sind ab 7.30 Uhr rund 500 Pferde in sechs Springparcours zu bewundern. Dieses Jahr können bereits die Kleinsten die Welt der Pferde erkunden: Samstag wie Sonntag können Kinder von 11.00-13.00Uhr und von 15.00-17.00Uhr auf dem Gelände Ponyreiten. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt: Sybille di Lorenzo und ihr Team verwöhnen die Gäste mit verschiedensten Köstlichkeiten aus der Festwirtschaft.

Mit dabei sind auch Gabi und Walti Steiger, sie zaubern dieses Jahr feines Risotto aus dem Holzfeuerhafen und Braten vom Grill – ein Besuch lohnt sich! Am Samstagabend sind in Festbeiz nicht nur Pferdebegeisterte anzutreffen – die Feuerwehren von Dietikon und Spreitenbach feiern ihr Grenzfest auf der Reitanlage und lassen sich von der RGL-Crew mit einem feinen «Znacht» und erfrischenden Drinks aus der Bar verwöhnen.

Senioren-Sport am Sonntag

Nachdem der Parcours um 8.00 Uhr auf 90cm gestellt wird, steigen ab 13.00 Uhr die Senioren in den Sattel. Reiterinnen älter als 45 und Reiter älter als 49 Jahren reiten in vier verschiedenen Stärkeklassen um den Sieg. Das Organisationskomitee unter der Leitung von Charlotte Keller hat gute Vorarbeit geleistet. «Wir sind bereit und freuen uns, viele Pferdebegeisterte im Fondli Dietikon begrüssen zu dürfen. Für jeden und jede ist etwas dabei – auf und neben dem Platz», so die diesjährige OK-Präsidentin.

Weitere Infos und Bilder finden Sie auf unserer Homepage www.rgl.ch.